1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Login Tool

Dieses Thema im Forum "Support & Discussion" wurde erstellt von Michi2q, 7. Juli 2017.

  1. Michi2q

    Michi2q New Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo,

    ich möchte mir ein kleines Tool schreiben worüber ich einfach über eine login.ini
    meine Benutzernamen eintrage und diese über das Tool ausgelesen wird.

    Das Tool soll einfach Buttons haben mit z.B. Login Facebook, Login YouTube usw
    nun soll das Tool den Hinterlegten Link öffnen und den Benutzername sowie Passwort engetragen und mich
    einloggen.

    Wie kann ich das machen oder kann mir das jemand vor schreiben
    vllt. ein nur ein Button damit ich sehe wie es funktioniert.

    Muss auch keine .ini sein kann auch im Programm direkt hinterlegt sein
     
  2. w33dt4k3r

    w33dt4k3r Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Hallo und Willkommen an Board :)

    Das ist eigentlich ganz einfach, ich könnte dir zeigen wie man das im FF macht.
    Dazu benötigst du (oder andere Leute die das Programm benutzen wollen) den Firefox, das Addon Mozrepl und Autoit.

    Vlt setze ich mich heute noch daran, wenn nicht mach ichs morgen!

    Hast du irgentwelches Vorwissen?

    LG
     
  3. Michi2q

    Michi2q New Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hey vielen dank für die schnelle Antwort.

    Ich bin gerade wieder dabei mich etwas einzu Programmieren.
    Ich habe vor ein paar Jahren mehr über Autoit gemacht und konnte auch ein paar funktioinen
    aber das ist etwas länger her
     
  4. w33dt4k3r

    w33dt4k3r Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Okay..

    Wird aber wohl doch erst morgen, wollte mich grade drannsetzen, aber leider Funktioniert die FF.au3 (Funktion um Firefox fernzusteuern) nicht mehr mit der Aktuellen FF Version..
     
  5. hantoren

    hantoren Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2017
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ich mach mal ein Basic FF.au3 Tutorial:
    Aufsetzen von FF.au3
    Erster Schritt: Downloade dir die FF.au3 hier
    Zweiter Schritt: Öffne deinen Firefox, und installier das Addon hier und befolg die Anweisungen von Firefox
    Dritter und letzer Schritt: Geh in deinen Firefox, drück die ALT-Taste, nun solltest du eine Leiste oben sehen, mit Datei,Bearbeiten, Ansicht und so weiter.
    Klick auf "Extras", dann auf MozRepl, und dann auf "Activate on startup"
    Damit hast du FF.au3 fertig aufgesetzt und kannst deine ersten Scripts schreiben.
    Basic Programmierung von FF.au3
    Das wichtigste bei der FF.au3 Programmierung ist die folgende Seite:FF.au3 Dokumentation
    Dort siehst du alle Befehle die du brauchst, um Bots in FF.au3 zu schreiben, ich erläutere mal ein paar davon:
    _FFStart($url) - Mit dieser Funktion startest du den Firefox mit einer bestimmten Seite, gezeichnet durch $url, wenn du also google.de öffnen willst, musst du _FFStart("google.de") benutzen.
    _FFSetValue($text,$name,$type) - Damit kannst du Forms ausfüllen, Forms sind Textfelder, zum Beispiel ist hier die Antwort-Box eine Form, wenn du einen Bot schreiben willst der auf google.de was googled machst du das wie folgt:
    Erstmal musst du den Namen der Form herausfinden, das machst du mit Chrome wie folgt:
    Klick die Form mit Rechtsklick an, drück auf Untersuchen, geh dann durch die Code Abschnitte bis du die Form markiert siehst:
    [​IMG]
    Guck dir dann den Code an, normalerweise steht da sowas wie input drinne am anfang, wie bei mir, irgendwo im Code steht dann auch ein id= oder name= oder class=, wenn du eine ID findest nutzt die, wenn du einen Name findest nutz den, wenn du eine Class findest nutzt die.
    Den Namen merkst du dir dann, bei Google.de ist es lst-ib.
    Merk dir aber noch unter was es geführt ist, also ist es eine ID, ein Name, eine Class, das wird dir noch helfen.
    Wenn du dir dass dann gemerkt hast kannst du das in den FFSetValue einbauen, $text ist der Text den du in die Form schreiben willst, $name der Name der Form in unserem Fall lst-ib, und $type der Type des Names, bei uns id.
    (Falls dir das zu kompliziert ist schick mir die URL ich schreib dir dann die Commands)
    Dann versuchen wir folgendes:
    Code (AutoIt):
    #include <FF.au3>
    _FFStart("google.de")
    _FFSetValue("Hallo Welt!","lst-ib","id")
     
    Und wir testen es: Ja es funktioniert.
    _FFSubmit - Muss man nicht groß verstehen, wenn man sich registrieren will gibts ja oft so "endgültige" Buttons wie "Registrieren" "Abschicken" oder sonstiges, die triggert man hiermit, also wenn du eine Seite hast und nen Button drücken willst, dann mach einfach _FFSubmit(0) und erhöhe die 0 immer mehr, also 0,1,2,3,4 und so weiter, bis dein Button gedrückt wird.
    Wenn das nicht funktioniert dann -->
    _FFClick - Gleiche Prinzip wie SetValue, aber nur für Knöpfe und andere Drückbare Sachen.
    Rechtsklick, Untersuchen, ID Name oder Class herausfinden, und dann so benutzen:
    _FFClick($name,$type)
    Also wenn ich auf google.de den Google Suche Button klicken will, mach ich Rechtsklick, Untersuchen, und sehe name=btnK, dann ruf ich den Befehl _FFClick("btnK","name") auf und schon klick ich den Button.
    _FFFormCheckBox - Kreuzt Checkboxen an, Checkboxen sind diese kleinen Kästen mit Häkchen, sowas wie "Emails erhalten" oder "Eingeloggt bleiben" sind häufige Benutzungen von ihnen.
    Also Rechtsklick auf die Checkbox, ID Name oder sonstwas herausfinden, und dann einfach _FFFormCheckBox($name) musst aber nicht angeben ob es eine ID Name oder Class ist.
    _FFOpenUrl - Öffnet eine Seite ohne Firefox nochmal zu starten, FFStart ist dafür da um Firefox generell zu öffnen, und FFOpenURl um eine andere Seite zu öffne, wenn Firefox schon läuft


    Hoffe es hat dir geholfen, übrigens wenn jemand Bock hat das ganze Tut hier oben richtig zu formatieren und ins Wiki einzutragen, könnt ihr gerne machen aber bitte mich markieren, danke :)
     
    CptVince, w33dt4k3r und 3HMonkey gefällt das.
  6. w33dt4k3r

    w33dt4k3r Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Soo, hab meine Probleme gefixxt, und hier ist dein Script (Auch wenn hantoren das wichtigste was man brauch schon schrieb) :)

    Code (AutoIt):

    #include <ButtonConstants.au3>
    #include <GUIConstantsEx.au3>
    #include <WindowsConstants.au3>
    #include <ff.au3>;Hier benutzten wir die ff.au3 um den FF Fernzusteuern
    #Region ### START Koda GUI section ### Form=
    $Form1 = GUICreate("Form1", 181, 102, 192, 124)
    $btn_LoginFB = GUICtrlCreateButton("Login FaceBook", 24, 16, 99, 49)
    GUISetState(@SW_SHOW)
    #EndRegion ### END Koda GUI section ###


    While 1
       $nMsg = GUIGetMsg()
       Switch $nMsg
           Case $GUI_EVENT_CLOSE
               Exit
            Case $btn_LoginFB
                       _FaceBookLogin();Funktion die aufgerufen wird sobald auf $btn_LoginFB geklickt wird


       EndSwitch
    WEnd



    Func _FaceBookLogin()
     
       ;Startet Firefox und öffnet Facebook
        _FFStart("http://facebook.de")
     
       ;Prüfen ob wir mit FF verbunden sind
        If _FFIsConnected() Then
       
             ;Wartet bis Firefox die Seite Komplett geladen hat
          If _FFLoadWait() then
          EndIf
       
          ;Gibt Als Mail & Passwort "Max Mustermann" ein
          _FFSetValue("Max Mustermann", "email", "name")
          _FFSetValue("Max Mustermann", "pass", "name")
          ;500 ms warten
          sleep(500)
          ;Auf Login klicken.
          ;Es klappte nicht den Button mit dem XPath Wert oder der ID anzusprechen, daher mit der Klasse
          _FFClick("uiButton uiButtonConfirm", "class")
        Else
         MsgBox(0, "Fehler", "Keine Verbindung zu Firefox!")
        EndIf

    EndFunc


     
     
  7. DaSHiFTeR

    DaSHiFTeR Member

    Registriert seit:
    1. Juli 2017
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Beruf:
    Key-Account-Manager
    Ort:
    Köln
    Kannst du mir bitte mal erklären wieso??

    ;Es klappte nicht den Button mit dem XPath Wert oder der ID anzusprechen, daher mit der Klasse
    _FFClick("uiButton uiButtonConfirm", "class")
     
  8. w33dt4k3r

    w33dt4k3r Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    Wieso es nicht funktioniert hat den button mit der ID oder dem xPath Wert anzusprechen?
    Ganz einfach, es wurde kein Click() Ereigniss ausgelöst, sprich als ich das mit der ID oder dem XPath Wert ausprobiert habe passierte nix ;)

    Aus Erfahrung (bezogen auf die ff.au3) kann ich sagen das manche Elemente sich selten mal nicht wie gewohnt ansprechen lassen, wenn das der Fall ist muss man halt ein bisschen Rumprobieren.
    Im Thread "FF.au3 outdated?" z.B. musste man z.B. auch einen kleinen Umweg gehen.

    LG
     
  9. Michi2q

    Michi2q New Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich habe jetzt gerade den Code der meinen Seite angepasst und getestet. Da passiert nichts.
    Darauf hin habe ich den Originalen von dir getestet da logt er sich auch nicht ein oder versucht es wenigstens

    Das ist der Code den ich zusammen Geschustert habe
    Code (Text):

    #include <IE.au3>

    Call ("signIn")

    Func signIn ()
       Global $oIE = _IECreate ("https://www.onvista.de/login")

       Local $username = _IEGetObjByName ($oIE,"userName")
       Local $password = _IEGetObjByName ($oIE,"password")
       Local $button = _IEGetObjByName ($oIE,"doSubmit")


    _IEFormElementSetValue ($username,"BENUTZER")
    _IEFormElementSetValue ($password,"PASSWORT")

    _IEAction ($button,"click")




    EndFunc
     
    Aber auch hier funktioniert die Klick funktion nicht warum auch immer.
     
  10. w33dt4k3r

    w33dt4k3r Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
  11. Michi2q

    Michi2q New Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hab ich nun gemacht aber hat sich leider nichts geändert.
    Funktioniert leider immer noch nicht
    Was ich komisch finde, er Öffnet zwar die URL aber es wird nichts eingetragen und der button wird nicht betätigt.
    Liegt vielleicht zwischen des Öffnens der Seite und der weiteren funktion sprich dem Eintragen und Ausführen noch ein fehler?

    Ich habe zwar mal so drüer geschaut aber konnte nichts feststellen
    Aber wenn es bei dir ja geht muss es ja bei mir liegen oder?!
     
  12. w33dt4k3r

    w33dt4k3r Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    komisch, bei mir klappts immer noch, grade nochmal getestet..

    pack mal nen
    Code (AutoIt):
    sleep(10000)
    nach
    Code (AutoIt):
    _FFStart("http://facebook.de")
    Vlt liegts an der Verbindung, obwohl ich das nicht glaube wegen dem _FFLoadWait()..

    LG
     
  13. Michi2q

    Michi2q New Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Convertiere es mal bitte als exe und lade es hoch

    Ich bekomme es einfach nicht hin. Habe jetzt auch Autoit Neuinstalliert und die neusten Updates darauf geladen klappt aber nichts
     
  14. w33dt4k3r

    w33dt4k3r Member

    Registriert seit:
    5. Juli 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    8
    Geschlecht:
    männlich
    Ort:
    NRW
    ich glaub du machst was falsch.

    1. besitzt du die FF.au3?
    2. Hast du Scite? da kommt der code rein, mit F5 führst du den code aus.(Vorher speichern ist zwingend notwendig!)
    3. hast du das FF addon mozrepl installiert und auch gestartet (alt drücken -> extras-> mozrepl-> start)
     
  15. SilverHazard

    SilverHazard Moderator Mitarbeiter Moderator

    Registriert seit:
    2. Juli 2017
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    51
    Punkte für Erfolge:
    18
    Geschlecht:
    männlich
    Hi Michi2q,

    was ist denn der Stand? Hast du die Schritte von w33dt4k3r überprüfen können? Woran ist es gescheitert?
     
  16. Michi2q

    Michi2q New Member

    Registriert seit:
    7. Juli 2017
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Das FF Addon war das Problem. Scheinbar ist bei der Installation des AddOns was falsch gelaufen.

    Nach neuer Installation von FireFox und des AddOns ging es dann.

    Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal :)
     

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...