1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

WINHTTP Proxy Authentification

Dieses Thema im Forum "Support & Discussion" wurde erstellt von Serekay, 1. September 2017.

  1. Serekay

    Serekay New Member

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    mhh leider auch nicht, ich bekomme nicht mehr als sowas aus dem Header:

    HTTP/1.1 200 OK
    Cache-Control: no-store, no-cache, must-revalidate, private
    Connection: close
    Date: Mon, 04 Sep 2017 22:18:56 GMT
    Pragma: no-cache
    Content-Type: text/html; charset=UTF-8
    Expires: Thu, 19 Nov 1981 08:52:00 GMT
    P3P: CP="NOI DEVa TAIa OUR BUS UNI"
    Server: Apache
    Vary: Accept-Encoding

    Hab es an mehreren stellen getestet. aber irgendwo mache ich sicher nur was falsch
     
  2. susesKaninchen

    susesKaninchen New Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    3
    Ne wenn du das bekommst, dann hast du es.. da sollte set-Coocie stehen
     
  3. Serekay

    Serekay New Member

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Leoder bin ich noch nicht weiter gekommen. Ich bekomme in keinem Header auf keiner webside, die Cookies in dem Header mitgeschickt.

    Könnt ihr mir evtl mit winHttpSimpleSSLRequest ein Beispiel machen von einer Seite wo man die Cookies bekommt? In meinem Code hab ich nun alle Varianten durch
     
  4. susesKaninchen

    susesKaninchen New Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    3
    Hier:

    Code (AutoIt):
    #include <winhttp.au3>
    #include <Array.au3>
    $zWrite = 1
    $hSession = _WinHttpOpen("Mozilla/5.0 (Windows NT 10.0; WOW64; rv:53.0) Gecko/20100101 Firefox/53.0")
    #NoTrayIcon

    Dim $aHosts[1][2]
    ;Host Array
    $aHosts[0][0] = "www.leitstellenspiel.de"
    $aHosts[0][1] = _WinHttpConnect($hSession, $aHosts[0][0])

    ;Pakete
    $sHTML = _WinHttpSimpleSSLRequest( $aHosts[0][1], "GET", "/users/sign_in", "https://www.leitstellenspiel.de/users/sign_up", Default, Default, True)
    _FileWrite($sHTML[0], "", $zWrite)
    Exit

    Func _FileWrite($sHTML, $Zusatz = "", $Write = 0)
       If Not IsDeclared("c_Filewrite") Then Global $c_Filewrite = 1
       ConsoleWrite(@ScriptDir & "\" & $c_Filewrite & "Leitstelle" & $Zusatz & @CRLF)
       If $Write = 1 Then
           FileDelete(@ScriptDir & "\" & $c_Filewrite & "Leitstelle" & $Zusatz & ".html")
           FileWrite(@ScriptDir & "\" & $c_Filewrite & "Leitstelle" & $Zusatz & ".html", $sHTML)
       EndIf
       $c_Filewrite += 1
    EndFunc   ;==>_FileWrite
     
    du bekommst:
    Code (Text):

    HTTP/1.1 200 OK
    Cache-Control: max-age=0, private, must-revalidate
    Connection: keep-alive
    Date: Sun, 10 Sep 2017 12:13:30 GMT
    Transfer-Encoding: chunked
    Content-Type: text/html; charset=utf-8
    Server: nginx/1.4.6 (Ubuntu)
    Set-Cookie: _session_id=35c9df61820a432855e5f0c25f9f3f9b; path=/; secure; HttpOnly
    Status: 200 OK
    Strict-Transport-Security: max-age=31536000
    X-Request-Id: 91b2d7b216864b26c5dac398fd021195
    X-UA-Compatible: IE=Edge,chrome=1
    X-Runtime: 0.014429
    X-Rack-Cache: miss
    X-Powered-By: Phusion Passenger 5.0.13
     
    das was du haben willst ist:
     
  5. Serekay

    Serekay New Member

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Aloa ich bin es wieder ;)

    also ich habe es bisher imer noch nicht hinbekommen im Header die Cookies zu sehen.
    _WinHttpSimpleSSLRequest gibt mir bei parameter 7 auf true gestellt zwar im Array[0] den Header, allerdings stehen dort keine Cookies mit drinnen.
    Ich hab mittlerweile aufgegeben....^^

    Deshalb eine andere Frage:

    Ich habe in meinem Bot Mehrere Accounts die über Winhhtp zum Server Connecten sollen.
    Ich kann jetz natürlich für jeden eine Eigene Exe machen und dort jeden getrennt voneinander laufen lassen, allerdings möchte ich das gerne in einem Hauptscript haben.

    Deshalb meine zwei Fragen:
    1. Kann man die Session auch als Array anlegen und mehrere Verbindungen aufgebaut haben?
    2. Könnte man den Session handle vllt sogar in einer Datei Speichern um ihn nach dem neustart wieder zu öffnen ohne dass man sich jedes mal wieder neu im Account einloggen muss?
     
  6. susesKaninchen

    susesKaninchen New Member

    Registriert seit:
    3. Juli 2017
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    3
    1) ja versuche es doch einfach, ein Array in Autoit kann alles annehmen sogar einen Array aus Arrays mit Sessions.
    2) ÄÄÄ nicht das ich wüsste, das geht mit serialisirung, in java aber ich habe ekine ahnung ob Autoit das ann müsstest du googeln.
    Du kannst aber die Coocies speichern glaube ich. dann kannst du den Login wieder über die coocies einplegen aber damit nur den login.
     
  7. Serekay

    Serekay New Member

    Registriert seit:
    29. August 2017
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Moin zusammen.
    Also ich habe jetzt einen array angelegt und speichere dort den spieler,das $hconnect und das $hsession.
    Dann Frage ich vor dem Login ab ob die Session für Spieler x schon existiert wenn nicht fügt er eine neue zum array hinzu.
    Klappt soweit auch gut, nut dass er mir nach einiger Zeit beim verwenden des arrays sagt: variable Used without been declared.
    Kann es vllt sein dass das $hsession oder $hconnect nur eine gewisse Zeit hält?
    Die connection wird ja auch nicht geschlossen, ist dass beim beenden des Scripts zwingend nötig?

    Update: Das Problem hab ich inzwischen behoben, war lediglich ein Fehler seitens meiner Funktion.

    Der Thread kann eigentlich nun auch geschlossen werden mir wurde sehr gut weitergeholfen.
    Vielen Dank!
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Oktober 2017

Diese Seite empfehlen

Die Seite wird geladen...